1996

  • im Zusammenarbeit mit der Bauhaus – Universität Weimar und der Fachhochschule Erfurt  wurden an diesem Objekt Bauphysikalische Messungen und Bestandsanalysen durchgeführt um größere Absatzmengen gewährleisten zu können, und um an innovativen 
  • Weiterentwicklungen der Lehmbaustoffe und deren Einsatzmöglichkeiten zu arbeiten, spezialisierte sich das Unternehmen auf die Produktion von Lehmbaustoffen und die Weiterentwicklung vorgefertigter Lehmbauteile