Gewährleistung

Beim Einsatz der Lehmprodukte der Firma LehmBaustoffe Thilo Schneider.

Durch den Dachverband Lehm e.V. wurde 1998 ein Regelwerk zum Bauen mit Lehm erarbeitet. Der Beirat Normung des Dachverbandes Lehm e. V. hat dies als Grundlage für die neuen DIN-Normen ( DIN 18947 Lehmputzmörtel, DIN 18946  Lehmmauermörtel und DIN 18945 Lehmsteine,  die seit August 2013 gelten, verwendet.

Zum Nachweis der Feuerbeständigkeit von Lehmbaustoffen kann man sich auf die SIA-Dokumentation D0111 „Regeln zum Bauen mit Lehm“,Zürich 1994, (Tab. Brandkennziffer und Feuerwiderstand) stützen.

Die Firma LehmBaustoffe Thilo Schneider ist seit 1990 Anbieter von Lehmbaustoffen. Die Grundlagen für Herstellung und Verarbeitung von Lehmbaustoffen fand unser Familienunternehmen in altbewährten Regeln des traditionellen Lehmbaus unserer heimischen Region. Zur Verbesserung der Wärm- und Schalldämmung werden die Lehmmischungen für Außen- und Innenwände, Deckenschüttungen und zur Herstellung von Leichtlehmsteinen und Fertigteilelementen durch Blähmaterialien ergänzt.

Unsere Lehmbaustoffe unterliegen den DIN-Normen.

Somit ist der Lehmbau vollständig und unumkehrbar in die Struktur des heutigen Baugewerbes integriert.